Home
CV
Lehre
Vorträge
Forschung
Publikationen
Bücher
Aufsätze
Artikel, Booklets
Rezensionen
Lexika

Bücher

Der Tenor. Mythos - Geschichte - Gegenwart, hrsg. von Corinna Herr, Arnold Jacobshagen und Thomas Seedorf (Musik - Kultur - Geschichte, Bd. 8), Würzburg (Königshausen & Neumann) 2017, 253 S.

Maestro! Dirigieren im 19. Jahrhundert, hrsg. von Alessandro Di Profio und Arnold Jacobshagen (Musik - Kultur - Geschichte, Bd. 6), Würzburg (Königshausen & Neumann) 2017, 232 S.

Perspektiven musikalischer Interpretation, hrsg. von Arnold Jacobshagen (Musik - Kultur - Geschichte, Bd. 4), Würzburg (Königshausen & Neumann) 2016, 231 S.

Sachlexikon des Musiktheaters. Praxis - Theorie - Gattungen - Orte, hrsg. von Arnold Jacobshagen und Elisabeth Schmierer,Laaber (Laaber-Verlag) 2016, 667 S.

1863 - Der Kölner Dom und die Musik, hrsg. von Arnold Jacobshagen und Annette Kreutziger-Herr (Musik - Kultur - Geschichte, Bd. 2), Würzburg (Königshausen & Neumann) 2016, 229 S.

Gioachino Rossini und seine Zeit, Laaber (Laaber-Verlag) 2015, 378 S.

Verdi und Wagner. Kulturen der Oper, hrsg. von Arnold Jacobshagen, Köln/Weimar/Wien (Böhlau) 2014, 340 S.

Spontini und die Oper im Zeitalter Napoleons, hrsg. von Detlef Altenburg, Arnold Jacobshagen, Arne Langer, Jürgen Maehder und Saskia Woyke, Sinzig (Studioverlag) 2014, 288 S.

Ferdinand Hiller. Komponist, Interpret, Musikvermittler (Beiträge zur rheinischen Musikgeschichte, 177), hrsg. von Peter Ackermann, Arnold Jacobshagen, Roberto Scoccimarro und Wolfram Steinbeck, Kassel (Merseburger) 2014, 560 S.

Retrospektive und Innovation. Der späte Joseph Haydn. Bericht über den Internationalen musikwissenschaftlichen Kongress Köln 2009, hrsg. von Arnold Jacobshagen, Armin Raab und Wolfram Steinbeck (Haydn-Studien, X/3-4), München (Henle) 2013, 242 S.

Musikstadt Köln. Geschichte und Gegenwart (musicolonia, Band 10), hrsg. von Arnold Jacobshagen unter Mitarbeit von Laura Zucchini und Peter Büssers, Köln (Dohr) 2013, 304 S.

Der Countertenor. Die männliche Falsettstimme vom Mittelalter zur Gegenwart, hrsg. von Corinna Herr, Arnold Jacobshagen und Kai Wessel, Mainz (Schott) 2012, 306 S.

Gustav Mahler und die musikalische Moderne, hrsg. von Arnold Jacobshagen, Stuttgart (Franz Steiner Verlag) 2011, 252 S.

Musik im französischen Köln (1794-1814), hrsg. von Arnold Jacobshagen, Wolfram Steinbeck und Robert von Zahn (Beiträge zur rheinischen Musikgeschichte, 173), Kassel (Merseburger) 2010, 340 S.

Händel im Pantheon. Der Komponist und seine Inszenierung (Edition pp, 3), Sinzig (Studioverlag) 2009, 144 S.

Händels Opern (Das Händel-Handbuch, Band 2), hrsg. von Arnold Jacobshagen und Panja Mücke, Laaber (Laaber-Verlag) 2009, 2 Bände, XVI+483+498 S.

Rebellische Musik. Gesellschaftlicher Protest und kultureller Wandel um 1968 (musicolonia, Band 1), hrsg. von Arnold Jacobshagen und Markus Leniger, Köln (Dohr) 2007, 320 S.

Musik und Kulturbetrieb. Medien, Märkte, Institutionen (Handbuch der Musik im 20. Jahrhundert, Band 10), hrsg. von Arnold Jacobshagen und Frieder Reininghaus, Laaber (Laaber-Verlag) 2006, 368 S.  

Opera semiseria. Gattungskonvergenz und Kulturtransfer im Musiktheater (Archiv für Musikwissenschaft, Beiheft 57), Stuttgart (Franz Steiner Verlag) 2005, 319 S.

Bühnenklänge. Festschrift für Sieghart Döhring zum 65. Geburtstag, hrsg. von Thomas Betzwieser, Daniel Brandenburg, Rainer Franke, Arnold Jacobshagen, Marion Linhardt, Stephanie Schroedter und Thomas Steiert, München (Ricordi) 2005, 623 S.

Meyerbeer und die Opéra comique (Thurnauer Schriften zum Musik­theater, 20), hrsg. von Arnold Jacobshagen und Milan Pospíšil, Laaber (Laaber-Verlag) 2004, 434 S.

Berlioz, Wagner und die Deutschen, hrsg. von Sieghart Döhring, Arnold Jacobshagen und Gunther Braam, Köln (Dohr) 2003, 342 S.

Le Rayonnement de l’opéra-comique en Europe au XIXe siècle. Actes du colloque international de musicologie, Prague 1999, hrsg. von Milan Pospíšil, Arnold Jacobshagen, Francis Claudon und Martá Ottlová, Prag (KLP) 2003, 517 S.

Hector Berlioz in Deutschland. Texte und Dokumente zur deutschen Berlioz-Rezeption, hrsg. von Gunther Braam und Arnold Jacobshagen, Göttingen (Hainholz) 2002, XXV, 641 S.

Praxis Musiktheater. Ein Handbuch, hrsg. von Arnold Jacobshagen, Laaber (Laaber-Verlag) 2002, 573 S.

Strukturwandel der Orchesterlandschaft. Die Kulturorchester im wiedervereinigten Deutschland, Köln (Dohr) 2000, 160 S.

Meyerbeer und das europäische Musiktheater (Thurnauer Schriften zum Musik­theater, 16), hrsg. von Sieghart Döhring und Arnold Jacobshagen, Laaber (Laaber-Verlag) 1998, X, 514 S.

Der Chor in der französischen Oper des späten Ancien Régime (Perspektiven der Opernforschung, 5), Frankfurt / Bern / New York (Peter Lang) 1997, 419 S.

Jacques Offenbach, Les Contes d’Hoffmann. Dossier de presse parisienne (1881), (Critiques de l’opéra français du XIXe siècle, VII), hrsg. von Arnold Jacobshagen, Bietigheim (Edition Galland) 1995, 184 S.

 

Prof. Dr. Arnold Jacobshagen, Institut für Historische Musikwissenschaft, Hochschule für Musik und Tanz Köln, 50668 Köln, Tel.: +49 221 912 818 1362
arnold.jacobshagen@hfmt-koeln.de